Zukunftstag jährt sich bei AVISTA OIL Deutschland bereits zum 15. Mal

Bereits seit 15 Jahren lädt die AVISTA OIL DE interessierte Jugendliche ein, sich die Berufe in einer Raffinerie anzuschauen. Was vor 15 Jahren als Girlsday begann, um Mädchen in technische Berufe zu führen, wird am 27. April dieses Jahres am deutschen Standort mit großen Aktionen für etwa 45 Jungs und Mädchen der 5. – 8. Klassen zu einem Schnuppertag, an dem sie auch selbst aktiv unterstützen. Neben Einblicke in die vielfältigen Berufsbilder, werden die Jugendlichen an die Werkfeuerwehr, Azubiwerkstatt, Verwaltung und auch an Experimente im Labor herangeführt. Sie werden selbständig an einem Deckelmosaik aus gebrauchten Schraubdeckeln arbeiten, um den Leitgedanken der AVISTA OIL - Nachhaltigkeit und Upcycling - zu verstehen.

Immer im Vordergrund die Nachwuchsförderung und die zehn Ausbildungsberufe des Unternehmens. So wie unter anderem Finn Budde (17). Nach seiner Teilnahme am Zukunftstag 2014 entschied er sich im August 2016 seine Ausbildung zum Fachinformatiker zu beginnen. Sein Interesse geweckt hat sein Wohnort in Raffinerienähe. Durch den Zukunftstag machte er sich ein genaues Bild über die Abläufe, woraufhin für ihn klar war, dass er bei AVISTA OIL seine Ausbildung absolvieren möchte. (bb)