Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Freunde der AVISTA OIL,

"Nachhaltigkeit bedeutet nicht, Gewinne zu erwirtschaften, die dann in Umwelt- und Sozialprojekte fließen, sondern Gewinne bereits umwelt- und sozialverträglich zu erwirtschaften."

Der Begriff ‚nachhaltige Entwicklung’ erfreut sich unbegrenzter Beliebtheit. Das Wort Nachhaltigkeit gehört heute wie ein Textbaustein in jede Rede über die Zukunft unserer Gesellschaft oder dient sogar als Slogan. Ein zum Teil trivialer Umgang mit Nachhaltigkeit stellt die eigentliche Bedeutung dieses starken Begriffes häufig in den Hintergrund.

Wir von AVISTA OIL wissen, dass nachhaltiges Handeln ein elementarer Bestandteil unseres täglichen Tuns ist, denn Nachhaltigkeit erfordert Taten statt Worte. Es bedeutet nicht, Gewinne zu erwirtschaften, die dann in Umwelt- und Sozialprojekte fließen, sondern Gewinne bereits umwelt- und sozialverträglich zu erwirtschaften.

Respekt gegenüber nachfolgenden Generationen und gegenüber der Natur sind in unserem Unternehmen verwurzelt. Das Geschäftsmodell der AVISTA OIL basiert darauf, Ressourcen langfristig zu sichern und lebt somit unmittelbar für die Nachhaltigkeit. Denn nur, wer nachhaltig denkt, denkt langfristig und kann ökonomisch und ökologisch überleben. Dies zeigt, dass Nachhaltigkeit kein abgeschlossener Begriff ist, sondern ein andauernder Prozess. Nachhaltigkeit ist mit Veränderungen verbunden, sozusagen eine Strategie, die Herausforderungen beinhaltet und einen Wechsel zum Besseren einleiten kann. In diesem Zusammenhang ist es auch ganz reizvoll, den Begriff Kollaps als Gegenbegriff zur Nachhaltigkeit zu erwähnen. Nachhaltigkeit ist keine Modeerscheinung, sondern ein Mega-Trend. Mit anderen Worten: Nachhaltigkeit geht jeden an! Jeder kann Nachhaltigkeit verstehen und begreifen. Und jeder kann jeden Tag Nachhaltigkeit leben und diese verinnerlichen, ob privat oder beruflich.

Ihr Benedikt Fuhlrott