AVISTA Schmierstoffe - Die Kampagne 10-2=1

AVISTA Schmierstoffe - Die Kampagne 10-2=1

Wie geht diese Rechnung denn auf? Ist es machbar, in nur zehn Monaten zwei Marken zu eliminieren und dafür eine Neue zu platzieren, und dann noch Applaus zu bekommen? Yes!

Die Entscheidung wurde Ende 2018 getroffen: AVISTA OIL verabschiedet sich von den Schmierstoffmarken PENNASOL und MOTOR GOLD, die den Anforderungen an eine moderne, mit Energie gefüllte, attraktive Marke langfristig nicht mehr gerecht geworden sind. Zwei Marken müssen zu einer neuen Marke gebündelt werden. Was nun folgte, waren zehn Monate harte Arbeit für die an dem Projekt beteiligten Abteilungen.

Januar

Kampagnenauftakt für den neuen Namen und interne Kommunikation: "Der neue Markenname für die Schmierstoffe wird AVISTA". AVISTA ist seit vielen Jahren tief verwurzelt mit dem Unternehmen, seiner Entstehungsgeschichte und damit mit den Gründern und deren ursprünglichen Ideen, Visionen, Werten und Philosophien. AVISTA steht für die Zukunft, etwas Vor-ausschauendes, einen Ausblick.

Februar

Agenturarbeit mit klaren Vorstellungen seitens AVISTA OIL und Differenzierung der Kommunikation   

Kommunikation an den Endkunden: AVISTA wird neu und hebt sich vom Wettbewerb ab, denn AVISTA ist nicht wie in der Branche üblich, grell, protzig, laut, dreckig und steril. AVISTA ist innovativ, agil, clever und leidenschaftlich. Eine authentische Kommunikation ist geboren. AVISTA gibt allen das gute Gefühl, die beste Wahl getroffen zu haben.

Kommunikation an die Händler: Hier bleibt AVISTA das, was es auch mit PENNASOL und MOTOR Gold immer war - fair, transparent, ehrlich, unterstützend und nah. Die Schmierstoffe der AVISTA verwenden ein klares, eindeutiges und auch strukturiertes Design. Alles, was ein Produkt nicht benötigt, wird nicht aufgenommen. Die Darstellung wird global einheitlich und macht es allen Kunden einfach, sich in der komplexen Schmierstoffwelt zurechtzufinden.

März

Abstimmung des abschließenden Portfolios unter AVISTA und Koordination der notwendigen Tätigkeiten für einen erfolgreichen Abschluss. 
Interne Vertriebsvorstellung erster Ergebnisse mit positivem Feedback. Nun beginnt die Arbeit und jedem Beteiligten ist bewusst, dass ein straffer Zeitplan gegeben ist, der intensiv, mit Überstunden, wenig Urlaub und engen kurzen Dienstwegen pragmatisch abgearbeitet werden muss. Jedes Rad innerhalb des Projektes und der beteiligten Abteilungen greift ins andere.

April

Die neue Markenstruktur steht fest. Die sechs Anwendungs-p's entstehen: pace, pure, peak, path, pulse, peer, die ihre verschiedenen Anwendungsbereiche widerspiegeln. 

Hinzu strukturiert sich das Produktportfolio auch in die drei Qua-litäten Source, EVO, EVO PRIME. Verpackungseinheiten werden festgelegt, Etikettensprachen definiert und übersetzt, Designvorlagen in der Grafik angelegt. Jeder weiß, es müssen allein 280 Kleingebindeetiketten erstellt werden. Bei den Etiketten für die Großgebinde noch mal mehr als 250 Stück. 

Mai - August

Jeder arbeitet sein Pensum eigenständig ab und überprüft hierbei auch die mögliche Vereinfachung von Prozessen bis hin zur Digitalisierung einzelner Tätigkeiten. Artikel werden angelegt, Lieferantengespräche geführt, Stücklisten erstellt, OEM-Freigaben beantragt, Kataloge erarbeitet, Website erstellt, programmiert und mit Inhalten befüllt, Werbemittel, Verpackungsmaterial nach und nach beschafft, Etiketten für alle Produkte für die Druckerei vorbereitet, interne Informa-tionskampagnen durchgeführt, Hilfestellungen für den Vertrieb gegeben, usw. Und immer wieder wurden Korrekturschleifen gefahren.

Die externe Kommunikation läuft - Die Händler werden an dem Projekt beteiligt, sie werden informiert und nicht im Dunkeln gelassen, Anregungen werden übernommen.

September - Oktober

AVISTA geht auf Roadshow. Dubai, Moskau, Kotor, Dollbergen - Die Begeisterung überwiegt die Ängste. Kurzfristige Entscheidung: AVISTA wird gemeinsam mit den Händlern deren Kunden vorgestellt.

01. Oktober 2019

Finish! 

AVISTA wird produziert und an die Händler ausgeliefert.
Alle Beteiligten am Boden, dunkle Augenringe, Privatleben muss neu aufgebaut werden.... Irrtum!
Nun - 3 Monate später - Erfolgreiche Markteinführung & Business as Usual