Breaking News 2018

AVISTA OILs Praktikanten

AVISTA OILs Praktikanten schreiben über ihr Projekt 2017: Tombola 

Inzwischen schon zur Tradition geworden ist die jährliche Weihnachtstombola bei AVISTA OIL Deutschland. Im Jahr 2017 fand die Weihnachtstombola am 18.Dezember 2017 statt. Wie auch schon die Jahre zuvor, hatte die Belegschaft die Möglichkeit, an der Tombola teilzunehmen und gegen einen kleinen Beitrag die zur Verfügung gestellten Präsente zu gewinnen. Auch Nieten waren darunter. Hintergrund ist, dass allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Chance geboten wird, auch Werbegeschenke zu bekommen, da oftmals nur die Mitarbeiter, welche im direkten Kundenkontakt stehen, Weihnachtspräsente erhalten.

Im Jahr 2017 fand die Weihnachtstombola am 18.Dezember 2017 statt. Wie auch schon die Jahre zuvor, hatte die Belegschaft die Möglichkeit, an der Tombola teilzunehmen und gegen einen kleinen Beitrag die zur Verfügung gestellten Präsente zu gewinnen. Auch Nieten waren darunter. Hintergrund ist, dass allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Chance geboten wird, auch Werbegeschenke zu bekommen, da oftmals nur die Mitarbeiter, welche im direkten Kundenkontakt stehen, Weihnachtspräsente erhalten. 

Marivic Bartels (16), Madeleine Surburg (16) und Jasmina Meyer (17)

Seit dem 4. Dezember 2017 sind wir Jahrespraktikantinnen mit dem Projekt Weihnachtstombola und Seniorenempfang beschäftigt gewesen. Wer sind wir? Wir sind Marivic Bartels (16), Madeleine Surburg (16) und Jasmina Meyer (17). Nach der gemeinsamen Planung mit dem Team Marketing / Öffentlichkeitsarbeit, dem Dienstleistungsbereich und der Werksfeuerwehr, begann anschließend sofort die Beschaffung von Verpflegung, Dekoration, Losnummern und die dazugehörigen Gewinne bzw. Nieten. Zusätzlich benötigten wir die Feuerwehrhalle, wo die Veranstaltung stattfand. 

Am 18.Dezember 2017 war es dann soweit, um 07:00 waren wir auf dem Gelände und haben die ersten Vorbereitungen durchgeführt. Nachdem Tische und Stühle standen, wurden die Tombolasachen sortiert und das Catering aufgebaut. Gegen 11:30 sind dann die ersten ehemaligen Mitarbeiter (Senioren) eingetroffen. Nachdem alle die Weihnachtsleckereien und die Bratwurst vom Grill genossen haben, gab es eine kleine Führung über das Gelände. Um 13:30 kamen die ersten Mitarbeiter und somit begann auch der Losverkauf. Nachdem alle Gewinne ausgehändigt worden waren, haben wir den Erlös des Losverkaufs dem Pferdegnadenhof „Die Arche“ übergeben. Ab 15:00 Uhr begannen kleinere Aufräumaktionen und um 16:00 Uhr haben wir den Heimweg angetreten. Ein langer und erfolgreicher Tag ging zu Ende. Die darauffolgenden Tage haben wir viel positives Feedback von Mitarbeitern bekommen. Trotz der aufwendigen Vorbereitung und der vielen Arbeit war es ein sehr schönes Projekt, an dem wir viel Spaß bei der Umsetzung hatten.