AVISTA OIL expandiert nach Südamerika

Die AVISTA OIL Unternehmensgruppe plant weitere Expansionen im Ausland und setzt dabei besonders auf den südamerikanischen Raum, denn der Bedarf an hochwertigen Eco Baseoils ist auch dort gegeben.

„Der Markt für qualitativ hochwertige Basisöle ist in Südamerika sehr vielversprechend“, erklärt Juan Fritschy (44), CEO der AVISTA OIL US. „Wir haben bereits Kunden in Peru, Ecuador und Chile akquirieren können.“ Vor dem Hintergrund eines wachsenden Marktes eignete sich die AVISTA OIL ein umfangreiches Know-how über die Länder Lateinamerikas an. Hieran will die amerikanische Raffinerie auch weiterhin anknüpfen und hat aufgrund des Potenzials vor kurzem Herrn Dario Labattaglia (48) eingestellt, der die Verantwortung für die Entwicklung von weiteren Geschäftsmöglichkeiten in Lateinamerika, einschließlich Mexiko, verantwortlich sein wird.