AVISTA OIL Deutschland investiert weiter in die Zukunft

AVISTA OIL Deutschland investiert weiter in die Zukunft

AVISTA OIL Deutschland hat mit dem Aufbau weiterer Lagerkapazitäten begonnen.

Angesichts steigender Nachfrage wird seit Oktober 2019 an einer neuen Fertigproduktlagerhalle für bis zu 4.000 weitere Palettenplätze und an der Ausweitung der Tankläger entwickelt und gebaut. Nach aktueller Planung soll die Gesamtmaßnahme bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Das Investitionsvolumen entspricht mehr als zwei Millionen Euro.

"Mit der Kapazitätserweiterung der Läger stärken wir die Schmierstoffsparte", sagt Marc Verfürth, Vorstandsvorsitzender und Ressortleiter Vertrieb. "Zugleich investieren wir in zukunfts-trächtige Lagertechnologien und optimale Lagerlogistik." 

Die Investition unterstreicht die strategische Ausrichtung hinsichtlich der Schmierstoffsparte. AVISTA OIL deckt damit die steigende Nachfrage nach den in Deutschland produzierten Schmierstoffen und stärkt gleichzeitig seine Position im Markt.