Aufrüstung Kesselwagen erweitert Einsatzmöglichkeiten

In unserer Konzernlogistik werden sämtliche Relationen aller Verkehrsträger gebündelt und organisiert.

Für AVISTA sind derzeit 75 gemietete Kesselwagen (2-Achser, 4-Achser und Jumbos) im Einsatz. Die Kesselwagen unterscheiden sich geringfügig untereinander, so dass einige Kesselwagen für Transporte speziell nur für AVISTA-Kunden und andere nur für Karo As eingesetzt werden können.

Um zukünftig schnell und flexibel, je nach Bedarf, reagieren zu können, werden in Summe 12 Kesselwagen umgebaut, die schon vorher für AVISTA-Kunden gefahren sind und dann sowohl für AVISTA als auch für Karo As Transporte einsetzbar sind.

„Highlights“ der Aufrüstung sind die Schnellschluss-Trockenkupplung, welche das Ganze für die Karo As Sammelfahrzeuge kompatibel macht. Die Zwangsbe- und entlüftung regelt bei Be- und Entladevorgängen automatisch die notwendige Luftzirkulation und den atmosphärischen Druck. Ein weiterer Anbau ist der Rückenschutz für Aufstiegsleitern, um unseren Fahrern vor Ort die notwendige Sicherheit am Wagen zu gewährleisten.

Diese 12, im Schnitt 21.000 kg schweren 4-Achs-Kesselwagen verfügen über ein durchschnittliches Fassungsvermögen von 75 cbm und können mit bis zu 59 Tonnen Produkt beladen werden.

Sinn und Zweck des Umbaus ist es einen Wagentyp geschaffen zu haben, den wir in allen Karo As und AVISTA Relationen einsetzen können.